Die "Waldfüchse" - unsere Waldgruppe

Was bedeutet "integrierte" Wald/Naturgruppe?

 

Die Öffnungszeiten richten sich nach dem Angebot der Gesamteinrichtung. Das heißt: auch die Eltern der Wald/Naturgruppe wählen zwischen unterschiedlichen Modulen.

Außerhalb der Kernzeit spielen und lernen "Haus - und Wald/Naturkinder" gemeinsam.

Die Kinder und Erzieher der Gesamteinrichtung sind alle miteinander vertraut.

Höhepunkte im Alltag z.B. Forschertag oder auch Feste wie z. B. St. Martin feiern wir gemeinsam.

 

Was bedeutet "eigenständige" Wald/Naturgruppe?

Die "Wald/Naturkinder" bilden mit ihren Erziehern eine weitgehend konstante Gruppe.

Diese Gruppe ist bewusst altersgemischt angelegt.

Die Gestaltung des Alltags in der "Wald/Naturgruppe basiert auf der pädagogische Konzeption unseres Kindergartens. Die "besonderen" Rahmenbedingungen der Wald/Naturgruppe werden dabei berücksichtigt.

 

Wo hält sich die Wald/Naturgruppe während der Kernzeit (8:30 - 12:00 Uhr) auf?

Die Gruppe hält sich täglich in freier Natur an unterschiedlichen "Plätzen" in Schlier und Umgebung auf. Diese variiren je nach Wetterbedingungen, Interessen und Wünschen der Kinder, Aktionen und Projekten.

Nur bei sehr extremen Wetterverhältnissen bleibt die Wald/Naturgruppe im Kindergarten und wird dort ins Gesamtgeschehen integriert.