Unser Tagesablauf

Gleich morgens ab 8:15 Uhr beginnt unser Freispiel. Die Kinder entscheiden je nach Interesse in welchem Bildungsbereich sie spielen/arbeiten möchten. In dieser Tagesphase spielen ältere und jüngere Kinder miteinander. Damit Kinder und das päd. Fachpersonal wissen, wer sich wo aufhält, setzt jedes Kind seinen Magnet mit seinem Foto auf das entsprechende Foto des Raumes. Nach dem Freispiel (10 Uhr) kehren die Kinder zum Morgenkreis und zur Gruppenzeit in ihre Stammgruppe zurück.

Während des Freispiels hat auch unser Kindercafe geöffnet. Hier haben die Kinder aller Gruppen die Möglichkeit sich im Kindercafe zu treffen um ihr mitgebrachtes Vesper zu essen. Verschiedene Tees und Mineralwasser stehen den ganzen Tag bereit.

Nach dem Freispiel beginnt in allen Stammgruppen der tägliche Morgenkreis. Hier geht es darum Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen, jedem Kind zu zeigen, dass es in der Gruppe willkommen ist und die Kinder in Kontakt miteinander zu bringen. Da der Morgenkreis in der Stammgruppe stattfindet, treffen die Kinder in einer überschaubaren Anzahl zusammen, finden Gleichalterige und mit ihnen eine gemeinsame sprachliche und kognitive Basis.Im Morgenkreis werden Aktivitäten geplant, Probleme besprochen, Regeln gefunden(Kinderkonferenz) Erlebnisse ausgetauscht und Geburtstage gefeiert. 

Nach dem Morgenkreis beginnt die Bildungs/Gruppenzeit. Hier finden Angebote zu unterschiedlichen Bildungsbereichen an wie Sprachförderung, Musik und Rhythmik, Bewegungserziehung, religiöse Angebote und auch kleinere Ausflüge in der Natur. 

Ab 12:00 Uhr beginnt die Abholzeit im Garten. Für die Kinder, die länger angemeldet sind findet anschließend das gemeinsame Mittagessen im Kindercafe statt. Am Nachmittag treffen sich die Kinder je nach Wetterlage im Bauzimmer oder im Garten.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christoph Ricken

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.