Tagesablauf in der Krippe

Alle Krippenkinder kommen zwischen 7:00 Uhr und 8:45 Uhr, je nach gewähltem Modul ins Zwergenland. Ab 8:15 Uhr gehen wir gemeinsam zum Frühstück. Jedes Kind bringt sein Essen von zu Hause mit. Kinder die in dieser Zeit gebracht werden, gesellen sich mit an den gemeinsamen Esstisch.

Wer fertig ist, beginnt mit der Freispielzeit. Hier entscheidet jedes Kind selbst mit wem, was und wo es spielt. Die Kinder haben die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Funktionsräumen zu wählen und können somit ihr Freispiel nach ihren eigenen Bedürfnissen gestalten.

 

Die Freispielzeit bedeutet für uns auch Zeit im Garten. Je nach Wetterlage gehen alle Kinder gemeinsam oder nur einzelne Kinder in den Garten. Dort wird im Sand gespielt, geschaukelt oder mit den Fahrzeugen gefahren.

 

Nach dem Freispiel (10:30h) treffen sich alle „Zwerge“ zum gemeinsamen Morgenkreis. Hier können die Kinder einen Überblick über die Gruppe gewinnen und ein Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln. Durch ein täglich wiederkehrendes Begrüßungslied wird jedes Kind einzeln angesprochen und fühlt sich willkommen. Der Morgenkreis bietet die Möglichkeit gemeinsam ein Thema zu erarbeiten, zu spielen, zu musizieren und zu singen.

 

Nach dem Morgenkreis gibt es für die Kinder eine kleine Zwischenmahlzeit (Obst/Gemüse), die durch das EU-Schulfruchtprogramm finanziert wird.

Anschließend an die Zwischenmahlzeit beginnt eine zweite Freispielphase, die in der Regel von Bewegung geprägt ist.

Um 11:30 Uhr beginnt die Mittagessenszeit. Hier werden die Kinder die zum Mittagessen angemeldet sind von unserer "Schuschu" (Eulenhandpuppe) zum Mittagessen abgeholt. Alle anderen Kinder bleiben bis zur Abholzeit im Gruppenraum. Nach dem Händewaschen findet jedes Kind im Essraum einen vorbereiteten Essplatz. Mit einem kurzen Tischspruch wird das Essen eröffnet. Wenn möglich bringen die Kinder ihr Essen selbst zum Tisch und räumen den Tisch nach dem Essen wieder selbst ab. Beim Essen steht für uns die Selbständigkeit an oberster Stelle. 

Um 12:00 Uhr – 12:30 Uhr werden alle Kinder mit kurzem Öffnungszeitenmodul abgeholt. Alle Kinder der verlängerten Öffnungszeit gehen nach dem Mittagessen gemeinsam zum Mittagschlaf. In unserem Schlafraum hat jedes Kind ein eigenes Bettchen. Nach dem Mittagschlaf werden die Kinder bis 14:00 Uhr abgeholt.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christoph Ricken

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.